News

01.02.2022 Vermietungserfolg in München –
EURAMCO vermietet 9.430 Quadratmeter an Deutsche Telekom

Der Asset- und Fondsmanager EURAMCO vermietet 9.430 Quadratmeter für mindestens sechs Jahre an die GMG Generalmietgesellschaft mbH, eine 100-prozentige Tochter der Deutschen Telekom AG. Die moderne Büroimmobilie befindet sich am Schatzbogen in München und gehört zu einem geschlossenen Immobilienfonds, der von EURAMCO gemanagt wird. 
Dem Fondsmanagement der EURAMCO ist es gelungen, die Deutsche Telekom AG von den Vorzügen des Objektes im Münchener Moosfeld zu überzeugen und als neuen Hauptmieter für den Bürokomplex zu gewinnen. Ab dem 01.09.2022 mietet der DAX-Konzern eine Gesamtfläche von 9.430 Quadratmetern für eine Laufzeit von mindestens sechs Jahren.
mehr

26.01.2022 Real I.S. überträgt Investorenservice für geschlossene Publikumsfonds an BONAVIS Treuhand – Strategische Service-Partnerschaft für 36 geschlossene Privatkundenfonds

Die Real I.S. AG hat den Investorenservice für ihre geschlossenen Publikumsfonds auf die BONAVIS Treuhand GmbH übertragen – das Fondsmanagement und die Fondsperformance verantwortet weiterhin die Real I.S. Da sich die Real I.S. im Rahmen ihrer strategischen Ausrichtung verstärkt auf das institutionelle Geschäft und auf offene Privatkundenfonds konzentriert, übernimmt BONAVIS Treuhand die Aufgaben der Anlegerbetreuung für alle noch aktiven geschlossenen Privatkundenfonds.
Beide Unternehmen sind im Rahmen eines umfassenden Rahmendienstleistungsvertrags eine langfristige Partnerschaft eingegangen. Die Vereinbarung umfasst mehr als 55.000 Kommanditbeteiligungen an 36 geschlossenen Publikumsfonds.   
mehr

16.02.2021 SachsenFonds Solar 1 erwirtschaftet erneut höhere Auszahlung – Ursprüngliche Prognose um 15 % übertroffen

Anleger des von EURAMCO betreuten SachsenFonds Solar 1 dürfen sich freuen: Zusätzlich zur laufenden Auszahlung in Höhe von 7,5 Prozent erhalten die Investoren eine Sonderzahlung von 4,5 Prozent für das Geschäftsjahr 2020. Bis Februar 2021 sind insgesamt bereits 96,5 Prozent der Kommanditeinlage an die Gesellschafter zurückgeflossen, prognostiziert waren bis zu diesem Zeitpunkt lediglich 84 Prozent. Damit liegt dieser Solarfonds bis heute bereits 15  Prozent über der ursprünglichen Prognose. „Die gute Sonneneinstrahlung und unser aufmerksames Asset Management haben dazu beigetragen, dass wir dieses erfreuliche Ergebnis erreicht haben. Es zahlt sich aus, dass wir in den vergangenen Jahren durch den gezielten Austausch leistungsschwacher oder schadhafter Module die Performance der Anlagen optimiert haben“, freut sich EURAMCO-Geschäftsführer Jürgen Göbel.
mehr

19.02.2020 EURAMCO beweist hohe Immobilienkompetenz in Österreich – Vermietungsleistung in 2019 umfasste 22.400 Quadratmeter – Anleger erhalten im Durchschnitt 11,6 % Auszahlung

Bereits seit 2001 ist EURAMCO in Österreich aktiv und hat in dieser Zeit rund 276.000 Quadratmeter mit einem Gesamtinvestitionsvolumen von 728 Millionen Euro bewegt. Im vergangenen Jahr wurden an die Anleger Auszahlungen in Höhe von 15,9 Millionen Euro geleistet. Im Durchschnitt sind das 11,6 Prozent bezogen auf das Eigenkapital der fünf noch aktiven Fondsgesellschaften. Aktuell managen die Sachwert-Spezialisten aus Aschheim rund 126.000 Quadratmeter in Österreich, hauptsächlich Büroflächen in Wien. Mit einer Vermietungsquote von 96 Prozent über alle Objekte bestätigen sie eine hohe Auslastung.
mehr

13.11.2019 Österreich-Fonds 6 veräußert eine Immobilie – Rückfluss von 193 Prozent für Objektgesellschaft

Der Asset- und Investmentmanager EURAMCO hat die Büroimmobilie des Österreich-Fonds 6 in der Brünner Straße im 21. Gemeindebezirk in Wien erfolgreich an den Immobilienprojektentwickler 6B47 Real Estate Investors AG veräußert. Der Käufer plant auf dem gut angebundenen Grundstück ein siebengeschossiges Wohnhaus mit rund 250 freifinanzierten Mietwohnungen zu erstellen. Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart.  Der Alleinmieter dieser Immobilie, die ISS Facility Services GmbH, hatte zu Beginn dieses Jahres angedeutet, den Mitte 2023 auslaufenden Mietvertrag nicht zu verlängern. Unter dieser Prämisse stellt der nunmehrige Objektverkauf mit einem noch knapp vierjährigen Restmietvertrag für die Fondsgesellschaft die wirtschaftlich beste Alternative dar.  
mehr

19.11.2019 Erneuerbare Energien –
rentabel oder doch nur nachhaltig?

"Natürlich kümmere ich mich um die Zukunft. Ich habe vor, den Rest meines Lebens darin zu verbringen". Dieses Zitat von Mark Twain könnte sinnbildlich für unsere Bemühungen im Bereich Umwelt- und Klimaschutz stehen, aber auch für die  ökonomische Sinnhaftigkeit von Investitionen in Erneuerbare Energien. Die Art der Erzielung von Erträgen ist von den jeweiligen nationalen Regelungen abhängig. Während sich zunehmend marktbasierte Lösungen wie beispielsweise in Skandinavien oder frei finanzierte Solarparks in Spanien durchsetzen, erhalten Anleger, die in Deutschland investieren, eine feste Vergütung nach EEG. Die EEG-Novelle 2017 hat jedoch mit der Umstellung auf das Ausschreibungsverfahren, insbesondere bei Solarinvestments, dazu geführt, dass die alleinige EEG-Vergütung nicht mehr die benötigten Renditen bereitstellen kann.
mehr

17.10.2019 Renewables und ihr Potential
als Atom- oder Kohle-Substitut

Die zuweilen aufgeregten Diskussionen um das Klimapaket zeigen die ganze Bandbreite der Meinungen. Den einen kann es mit der CO2 Reduktion gar nicht schnell genug gehen, den anderen sind die Beschlüsse bereits zu weit reichend. Viele Anleger verlieren den Überblick und sind sich in Bezug auf die Sinnhaftigkeit von geplanten Investitionen in Erneuerbare Energien zunehmend unsicher. In einer solchen Situation hilft oftmals der nüchterne Blick auf Fakten weiter, die wichtige Anhaltspunkte für zukünftige Entwicklungen liefern können. Mit Teil 2 der Newsletter Serie "Die Energiewende" geht die EURAMCO Invest GmH auf die Situation von Wind- und Solarenergie als voraussichtliche Substitute für Atom- und Kohlestrom ein.   
mehr

30.09.2019 Newsletter Energiewende –
Im Spannungsfeld zwischen Wunsch und Wirklichkeit

 ESG Kriterien sind in aller Munde. Nicht zuletzt die Sustainable-Finance-Initiative der EU und der Kriterienkatalog für nachhaltige Finanzierungen (ESG-Taxonomie), zeigen deutlich, dass die Politik Geldströme bewusst in nachhaltige Investments lenken will. Unabhängig von den dadurch entstehenden Regulierungsanforderungen lohnt es sich, bei Kapitalanlagen den Blick auf das Wesentliche zu richten, nämlich das dahinter stehende Asset und die Notwendigkeit damit auskömmliche Renditen zu erwirtschaften. Ein Teilsegment nachhaltiger Investments stellen die Erneuerbaren Energien dar.  EURAMCO Invest bietet mit ihrer Newsletter-Serie einen Überblick zum Status Quo der Energiewende und den sich möglicherweise daraus ergebenden Konsequenzen für zukünftige Investments.
mehr

07.05.2019 EURAMCO tritt dem BAI bei
– Klares Bekenntnis zu Sachwertinvestments aus mehreren Sparten

EURAMCO ist dem Bundesverband Alternative Investments e.V. (BAI) beigetreten und unterstreicht mit diesem Schritt die Bedeutung des Geschäftsfeldes „Erneuerbare Energien und Infrastruktur“. Der Beitritt zum BAI als assetklassen- und produktübergreifender Interessenvertretung für Alternative Investments in Deutschland ist für die EURAMCO als Asset- und Fondsmanager für Beteiligungen an Sachwerten aus den Segmenten Erneuerbare Energien, Infrastruktur und Immobilien ein logischer Schritt. Während die Immobiliensparte durch die Mitgliedschaft im Zentralen Immobilien Ausschuss e. V. (ZIA) repräsentiert ist, findet die Sparte Erneuerbare Energien und Infrastruktur, in der die EURAMCO seit Jahrzehnten aktiv ist, im BAI eine engagierte Interessenvertretung.
mehr

26.03.2019 Vermietungserfolg in Eschborn –
EURAMCO vermietet 10.900 Quadratmeter

EURAMCO vereinbart mit der Deutschen Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) einen langfristigen Mietvertrag für eine Immobilie in der Ludwig-Erhard-Straße in Eschborn. Konkret werden 10.700 Quadratmeter Bürofläche, 200 Quadratmeter Lagerfläche, 200 Tiefgaragen- sowie 16 Kfz- und 64 Fahrradstellplätze für mindestens sieben Jahre neu vermietet.  Seit 2012 betreut EURAMCO mehrere Immobilien in Eschborn bei Frankfurt am Main für eine deutsche Fondsgesellschaft. In dieser Zeit hat der Asset- und Fondsmanager aus Aschheim bei München dort 50.000 Quadratmeter neu vermietet oder bestehende Mietverträge verlängert. Allein in den vergangenen sechs Monaten erzielte EURAMCO für diese Liegenschaften in Eschborn eine Vermietungsleistung von 20.000 Quadratmeter Bürofläche. 
mehr
EURAMCO Holding GmbH
Max-Planck-Strasse 3 · 85609 Aschheim
Telefon 089 45666-0 · Telefax 089 45666-299

Wir sind Mitglied bei: