Glossar / Wissensdatenbank

Fondsmanagement

Was ist Fondsmanagement?

Fonds werden von einer Fondsmanagerin oder einem Fondsmanager professionell verwaltet. Zu deren verantwortungsvoller Aufgabe gehört es, Anlageentscheidungen zu treffen. Und zwar in einem vorgegebenen Rahmen, der von grundsätzlichen Anlagebedingungen definiert wird. Außerdem müssen natürlich gesetzliche Bestimmungen und Grenzen berücksichtigt werden. Der vom Fondsmanagement verwaltete Fonds kann verschiedene Arten von Investments beinhalten.

Zu den populärsten gehören neben Aktien und Anleihen die Beteiligungen an Sachwerten wie Immobilien oder Anlagen für Erneuerbare Energien. Letztere werden nach einem Gesetzentwurf der Bundesregierung aus dem Dezember 2012, der sogenannten AIFM-Richtlinie, als Alternative Investment Funds bezeichnet. Hier heißt der oder die Managerin entsprechend Alternative Investment Fund Manager. Egal, um welche Form des Fondsvermögens es auch geht, ein erfolgreiches Fondsmanagement zeichnet sich immer dadurch aus, dass es für die Investoren die Risiken einer Anlage begrenzt und gleichzeitig eine verlässliche Wertsteigerung erzielt, sodass das eingesetzte Kapital überdurchschnittlich vermehrt wird.

Fondsmanager und Fondsmanagerin

Die überwiegende Mehrzahl der Fondsmanager und -managerinnen sind Spezialisten für bestimmte Anlageformen. Dazu gehören u. a. auch Aktienfonds, Rentenfonds, Mischfonds, Geldmarktfonds, Dachfonds und Indexfonds. Wenn es um Immobilien und Erneuerbare Energien geht, spielt das Asset Management eine große Rolle.

Fondsmanager sind in allen Phasen eines Projekts federführend verantwortlich, wobei ihnen ein Team von exzellenten Spezialisten zur Seite steht. Bei einem Immobilienfonds beginnt die Aufgabe mit der Auswahl der passenden Objekte, der Suche nach Mietern, der Instandhaltung der Räumlichkeiten und Infrastruktur und erstreckt sich bis hin zum Verkauf des Objekts.

Fondsmanager müssen über hervorragende Marktkenntnisse verfügen und zukünftige Entwicklungen möglichst frühzeitig antizipieren. So kann er beispielsweise den richtigen Zeitpunkt für den erfolgreichen Verkauf eines Objekts erkennen, um den größtmöglichen Gewinn zu erzielen. Gerade bei den Erneuerbaren Energien ist ein vorausschauendes Handeln gefragt. Hier gilt es auch auf die des Öfteren geänderten Vorgaben der Politik zu reagieren, und den Entwicklungen im Energiepreissektor Rechnung zu tragen. Für die Fondsmanager, die in diesem zukunftweisenden Bereich tätig sind, sind auch klimatische Entwicklungen von größtem Interesse, noch mehr als die Großwetterlage an den internationalen Finanzmärkten.

Pflichten des Fondsmanagers

Die Aufgabe geht mit der Erfüllung einer ganzen Reihe von Pflichten einher, die größtenteils in Deutschland durch das Kapitalanlagegesetzbuch festgelegt sind.

Weiterführende Links

Zum Fonds- und Assetmanagement der EURAMCO Holding GmbH 
Artikel in Gruenderszene.de

Informieren Sie sich über weitere Fachbegriffe in unserer Wissensdatenbank
EURAMCO Holding GmbH
Max-Planck-Strasse 3
85609 Aschheim
Telefon 089 45666-0
Telefax 089 45666-299